Pauluszell - Ministrantenverabschiedung

Die Pfarrei Pauluszell feierte am Sonntag einen festlichen Gottesdienst zum Kirchweihweihfest, den der Kirchenchor musikalisch umrahmte.

 

In seiner Ansprache zum Kirchweihfest rief Kaplan Thomas Weinzierl die Gläubigen auf, am geistigen Haus Gottes, als lebendige Steine mitzubauen. „Es geht am heutigen Fest nicht nur um dieses Gotteshaus, sei es noch so schön und prächtig. Es geht zu allererst um die Menschen, die gemeinsam auf dem Fundament, nämlich Jesus Christus aufbauen können.“, so Weinzierl.

 

Traditionell ist das auch der Tag in der Pfarrei, an dem neue Ministranten aufgenommen und altgediente verabschiedet werden.

 

Kaplan Thomas Weinzierl meinte am Ende des Gottesdienstes etwas wehmütig: „Ich bedauere es sehr, dass wir in diesem Jahr keine neuen Ministranten aufnehmen können, wir aber gleich Drei verabschieden müssen.“.

 

Aus dem Ministrantendienst scheiden aus: Julia Meier (Sie war acht Jahre Ministrantin, davon zwei Jahre Oberministrantin), Max Meier (5 Jahre) und Andreas Meier (2 Jahre).

 

Als Anerkennung bekamen sie eine Dankurkunde und ein kleines Geschenk.

 

Neue Oberministranten sind Anja Zieglgruber und Theresa Schütz.

 

Elf Ministranten versehen in der Pfarrei Pauluszell weiterhin ihren Dienst.