Velden - Vorstellung der Erstkommunionkinder

Jesus, wo wohnst du?

 

Velden. Feierlich zogen 27 Kommunionkinder aus Velden in die Kirche ein und stellten sich am vergangenen Samstagabend im Gottesdienst vor. Nach der Lichterprozession hieß Kaplan Thomas Weinzierl die Kinder herzlich willkommen. In der Predigt ging Kaplan Weinzierl mit den Kindern anhand des Evangeliums vom Fest "Darstellung des Herrn - Mariä Lichtmess" der Frage nach, wo Jesus wohnt. In der Folge stellten sich die Erstkommunionkinder vor. „Ich bin…. und mein Hobby ist…..“ klang es 27 Mal durch die Kirche. Passend zum Thema „Jesus, wo wohnst du?“ wurde ein Haus aus Holz mit Foto von jedem Kind gestaltet.  In den Kyrien, der Lesung und den Fürbitten brachten die Kinder ihre Anliegen vor Gott dar.

 

Um die Kinder gedanklich in die Pfarrgemeinschaft aufzunehmen, verteilten die Ministranten nach dem Gottesdienst an den Ausgängen Gebetszettel. Am Ende erhielten die Kinder, Tischmütter und Gottesdienstbesucher den Blasiussegen.

 

Die Erstkommunionkinder bereiten sich weiter auf ihren großen Festtag vor. In spannenden Gruppenstunden beschäftigen sie sich mit Themen, der Regenbogen, die Kirche, Sakrament der Versöhnung und vielen mehr.  Der Endspurt der Vorbereitung ist das bewußte erleben der Karwoche, in der die Kinder die Karfeiertage und Osternacht mitfeiern. Gut vorbereitet feiern sie nach Ostern ihre Erste Heilige Kommunion.

 

Die diesjährigen Kommunionkinder sind Theresa Breiteneicher, Julia Heimel, Fiorina Sailer, Sophia Oßner,  Theresa Seydler, Carina Stephan, Pia Stobrawe, Anja Rusch, Vanessa Grzesko, Marlene Maier, Florian Bender, Lukas Maier, Valentin Holzinger, Alexander Schütze, Gabriel Pecho, Michael Sedlmeier, Fillip Batkovic, Noah Resch, Emmanuel Damson, Luca Lechner, Lukas Mattke, Cedric Meszaros, Maria Lindl, Ida Skala, Magdalena Wendlinger, Eva Hübl, Mia Riedl,

 

Tischmütter Kathrin Stobrawe, Kerstin Stephan, Silvia Rusch, Jacqueline Bender, Ulrike Maier, Brigitte Wendlinger, Christine Skala, Maria Hübl