Dekanats-Ministrantentag in Geisenhausen

160 Ministrantinnen und Ministranten aus den Dekanaten Geisenhausen und Vilsbiburg trafen sich am vergangenen Sonntag im Pfarrheim Geisenhausen.

 

Nach der Begrüßung durch Jugendpfleger Martin Härtl und Gemeindereferent Andreas Steinhauser konnten die 16 Mannschaften loslegen. Ein spannender Spieleparcours unter anderem mit Handtuchtennis und einem Sandburgen-Wettbewerb wartete auf die Kinder und Jugendlichen. Nach der gemeinsamen Brotzeit, die von der KAB Geisenhausen zubereitet wurde, konnten die liturgischen Gewänder angezogen werden. Eine lange Prozession mit Weihrauch und Kreuz an der Spitze bewegte sich anschließend in die Pfarrkirche St. Martin. Viele Eltern und Geschwister der Ministranten feierten den Jugendgottesdienst mit. Prodekan Tobias Rother hielt als Hauptzelebrant die Predigt. Pater Marian Leibl aus Egglkofen und Pfarrer Hermann Stanglmayer aus Loizenkirchen waren als Konzelebranten mit dabei. Der Chor Belcanto aus Frontenhausen unter der Leitung von Regina Bertolini bereicherte den festlichen Gottesdienst mit rythmischen Liedern. Als Sieger konnten die Ministrantinnen und Ministranten aus der Pfarrei Altfraunhofen den Wanderpokal und einen Eisgutschein mit nach Hause nehmen.