Ministrantenaufnahme in Neufraunhofen

Am 1. Advent wurden in der Schlosskirche in Neufraunhofen vier neue Ministranten aufgenommen und sechs verabschiedet.

 

Zu Beginn der Wort-Gottes-Feier verglich Diakon Uli Hümmer die Adventszeit mit einem Wecker. Dieser solle den Christen helfen, Weihnachten "nicht zu verschlafen".

Nach der eindringlichen Predigt wurden die vier neuen Ministranten feierlich in ihren Dienst aufgenommen. Sie erhielten ihre Kleidung und wurden von Diakon Hümmer gesegnet.

 

Am Ende des Gottesdienstes verabschiedete sich Uli Hümmer wehmütig von sechs ausscheidenden Ministranten. Sie erhielten zum Dank für ihre Tätigkeit eine Urkunde und ein Geschenk.