Pfarrfest in Eberspoint

Trotz des unsicheren Wetters fanden sich vergangenen Sonntag zahlreiche Besucher zum Pfarrfest ein. Der im Freien geplante Gottesdienst musste zwar in der Kirche abgehalten werden, da es vormittags noch leicht regnete, doch Pfarrer Rother und die Hofsänger gestalteten die Messe sehr feierlich. Anschließend zum Mittagstisch konnte man dann im Pfarrgarten draußen sitzen und es mussten sogar die vorsorglich drinnen aufgebauten Tische wieder hinausgebracht werden, damit alle Besucher einen Platz fanden. Die zum Teil seit dem frühen Morgen, fleißigen Helfer konnten die hungrigen Gäste mit Rollbraten und Grillwürstel mit selbstgemachten Salaten und Sauerkraut schnell bedienen, so dass es keine langen Wartenschlagen gab. Kaum war der Mittagstisch vorbei, begann der Ansturm auf das Kuchenbuffet. Schnell waren die vielen selbst gemachten Torten, Kücheln und Kuchen verkauft, so dass einige von zu Hause Nachschub holten, damit zum Nachmittagskaffee noch etwas angeboten werden konnte. Am späten Nachmittag sorgte dann ein kräftiger Schauer dafür, dass die Anwesenden in den Pfarrhof und Schuppen umziehen mussten, wo sich auch abends nochmal Gäste einfanden, die bei Käseteller, Würstel und Wein das rundum gelungene Fest ausklingen ließen.